L-Team Cup

Hinter uns liegt ein anstrengendes aber auch sehr erfolgreiches Wochenende. Am Freitag begaben wir uns alle in Richtung Norden, um mit Skyline in die Verfassungsprüfung zu gehen. Nach unserem ersten Abend in der Unterkunft und einer recht erholsamen Nacht, haben wir uns dann am Samstag auf den Weg in den Wurster Reitklub gemacht, um zuerst die Teams aus Schwagsdorf und Melle-Oldendorf anzufeuern. Um 12:10 Uhr hieß es dann auch für uns konzentrieren und unsere Pflicht zeigen, was dann auch hervorragend gelang. Mit nur wenigen Wacklern und total zufrieden konnten wir die Pflicht beenden und lagen insegesamt sogar auf Platz 5! Als es dann um 17:30 Uhr Zeit wurde für unsere Kür, war von der Konzentration leider nicht mehr ganz so viel über und so wurde es eine wacklige Angelegenheit. Trotzdem konnten wir unseren Finalplatz verteidigen und wurden schließlich ingesamt 10ter. Skyline und Clara haben ihren Job allerdings super gemeistert und wurden dann in der Siegerehrung geehrt. Skyline war das drittbeste Pferd unserer Abteilung!

Am Sonntag ging es dann erneut um neun Uhr in die Pflicht, die erneut extrem gut lief und uns wieder die Motivation für eine zweite Kür gab. Die lief dann auch sofort viel besser als am Samstag und wir konnten den L-Team Cup dann zufrieden mit dem achten Platz beenden. Im Laufe des Wochenendes konnten wir außerdem zwei weitere Aufstiegsnoten erturnen.

 

Es war für uns ein super aufregendes, spannendes und vor allem erfolgreiches Wochenende und wir möchten uns bei dem gesamten Team Gut Stockum und Team Weser-Ems bedanken für die tolle Unterstützung! Außerdem ein großes Danke an Pia, die uns immer ausgeholfen hat und uns den Start somit überhaupt erst ermöglicht hat! Danke auch an alle Eltern und Bekannte, die den Weg auf sich genommen haben, um uns anzufeuern oder einfach von zu Hause an uns gedacht haben.

 

Jetzt sind erstmal Sommerferien und danach werden wir sehen, was noch so auf uns zukommt.

Viele Grüße, das LTeam

Qualifikation

Seit letzter Woche ist es jetzt offiziell, wir haben uns für die Landesmeisterschaft und den L-Team-Cup 2016 qualifiziert. Da die beiden Turniere allerdings zeitlich ziemlich nah aneinander liegen und wir auf der Landesmeisterschaft auf unsere Gesa hätten verzichten müssen, haben wir uns dazu entschlossen nur auf dem L-Team-Cup zu starten. Das M-Team wird dafür mit Skyline auf die Landes fahren!

Bis zum Cup am 24. bis 26. Juni in Dorum, Cuxhaven werden wir jetzt noch fleißig an unserer Kür und Pflicht feilen! 

Bis dahin viele Grüße,

Das LTeam 


Garrel

Garrel war unser zweiter Start in diesem Jahr und auch hier hieß es wieder früh aufstehen. Um 4:45 trafen wir uns auf Gut Stockum, um uns dann mit Skyline und einer noch anderen Besetzung auf den Weg zu machen. Wir gingen an den Start mit Lola aus dem M-Team, die kurzfristig für unseren Ersatz Pia eingesprungen ist. Pia hatte sich kurz vorher eine Steißbeinprellung zugezogen und fieberte deshalb vom Rand aus mit. Auch Inga, die frisch aus ihrem Urlaub in Neuseeland wieder da war, hat uns am Rand angefeuert. Um neun Uhr hieß es dann unsere Pflicht zeigen und die Leistungen aus dem Training abzurufen. Leider bereitete Skyline uns am Anfang ein paar Probleme, da er mit der Halle noch nicht ganz zurechtkam. Unsere Pflicht konnten wir zwar durch turnen, jedoch nicht mit den Leistungen wie geplant. Um kurz nach zehn waren wir dann alle bereit für die Kür und zu unserer Überraschung hatte Skyline in der Kür keine Probleme mehr und lief besser als gedacht. Die Kür lief so gut wie noch nie, ohne einen Wackler liefen wir mit einem Lachen bis zu beiden Ohren aus dem Zirkel. In der Siegerehrung hieß es dann Platz 4. und somit müssen wir noch abwarten, ob wir uns qualifiziert haben für die Landesmeisterschaft oder den L-Team-Cup. Trotzdem konnten wir zufrieden sein mit unseren Leistungen und dem Ersatz für den Ersatz. An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön an Lola!

Viele Grüße,

das L-Team


Spelle

Unser erster Start in diesem Jahr war in Spelle. Früh morgens trafen wir uns auf Stockum, um dann müde, aber dafür mit voller Vorfreude den Weg nach Spelle zu bestreiten. Als einer der 11 startenden L-Gruppen liefen wir um 8:50 Uhr zur Pflicht ein. Nach einer sehr soliden und guten Pflicht bereiteten wir uns dann aufmerksam auf die Kür vor, die aufgrund der wechselnden Besetzung noch für ein wenig Nervosität sorgte. Um 11:40 Uhr hieß es dann Zähne zusammen beißen und durchziehen. Trotz ein paar Wacklern liefen wir recht zufrieden raus und hofften dann, dass es reichte. In der Siegerehrung hieß es schließlich Platz 2 in der ersten Abteilung und Platz 3 in der Gesamtwertung. Wir waren sehr zufrieden, denn auch für Clara war es etwas ganz neues. Sie lief mit Skyline an der Longe und zum ersten Mal als Longenführerin in den Zirkel. Für ihren ersten Start an der Longe hat sie ihren Job sehr gut gemacht.

Liebe Grüße, das L-Team :)

 


Wintertraining

Hallo zusammen,

auch wir melden uns nun aus dem Wintertraining zurück!

Es ist eine Menge passiert und wir hatten einige Wechsel in unserem Team. Im Dezember verabschiedeten wir uns von Cassi, die unser Team nach langen Jahren nun leider verlässt. Sie wird es sich aber hoffentlich nicht nehmen lassen, uns bei Turnieren ab und zu zu besuchen. 

Seit Ende des Jahres sind Doro und Merete ein Teil der Mannschaft. Doro wechselte aus unserer vierten Mannschaft zu uns, Merete trainierte in Essen, bevor sie aufgrund des Studiums nach Osnabrück kam.

Leider mussten wir auch unserer  Rückschläge einstecken, so verletzte sich unser Neuzugang Doro am Kreuzband und unterstützt uns daher für die nächsten Monate vom Hallenrand aus.

Anfang Januar verließ uns dann auch noch unsere Greta, um für ein halbes Jahr in Texas zur Schule gehen zu können. Wir können es kaum erwarten, bis wir sie im Juli wieder beim Training begrüßen können. :)

Die letzte Änderung betrifft Pia. Gerade frisch ins M-Team gewechselt, mussten wir sie aufgrund der oben genannten Verletzung wieder zurückholen, sodass sie jetzt vorerst wieder bei uns startet.

Ein Winter voller Chaos, dennoch starten wir voller Freude in die kommende Saison!

 

Liebe Grüße,

Team 3